auch in der Corona-Krise fahren wir Sie selbstverständlich wie gewohnt zu Ihren Zielen.

 

als Taxi unterliegen wir auch jetzt der Betriebs- und Beförderungspflicht. Das bedeutet daß wir Fahraufträge nicht einfach ablehnen dürfen.

Ihre Bewegungsfreiheit ist also auch ohne eigenes Auto sichergestellt. Sie können wie bisher Ihre Besorgungsgänge mit uns erledigen.

Einschränkungen sind durch die Verordnung der Stadt Weinheim möglich.

Leiden Sie unter Vorerkrankungen, werden wir Sie selbstverständlich nur einzeln befördern. Holen Sie aber dazu auch den Rat Ihrer Behandler ein.

Wir beachten die allgemeinen Verhaltensmaßregeln, um die Übertragung des Virus zu vermeiden. dazu gehört natürlich die Reinhaltung des Fahrzeuges, die Vermeidung von Körperkontakt, die Wahrung von Distanz usw.

Um die oftmals genannten 1,5 Meter Abstand einzuhalten, setzen Sie sich rechts hinten in den Wagen.

Nach Expertenmeinung ist die Übertragung des Erregers nur bei persönlichem Kontakt über Feuchtigkeitstöpfchen (beim Sprechen, Husten, Niesen) wahrscheinlich, über den Kontakt z.B. mit Türgriffen oder Sitzpolstern eher nicht.

Es liegt in Ihrem Ermessen, Schutzkleidung (Maske, Handschuhe) zu tragen, anbieten können wir Ihnen diese Gegenstände leider nicht.

Spüren Sie aber Erkältungssymptome oder vermuten Sie daß Sie bereits infiziert sind und wollen deshalb zum Arzt oder einem Testzentrum fahren, sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt. Er wird Ihnen sagen, wie Sie sich verhalten sollen. Sonst werden wir die Fahrt auch im Interesse unserer anderen Kunden ablehnen.

 

Ansonsten halten Sie sich an die aus dem Medien bekannten Regeln und bleiben Sie gesund.

 

Webseite der Stadt zu Corona